Bewerbung

NÄCHSTE BEWERBUNG VORAUSSICHTLICH IM AUGUST 2017

Vielen Dank für Ihre Bewerbungen! Die Bewerbungszeit 2016 wurde schon abgeschloßen.
Die neue Bewerbungsunterlagen 2016 sind ab sofort hier!
New Applications are now here!
Bis zum 18.Mai 2016, 18:00Uhr! / Until 18.May 2016, 18:00!
 
 
 
Wer in den Genuß der Förderung im Vorwerkstift kommen will, wird gebeten seine Arbeit via Mappe oder Ähnlichem darzustellen. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Bewerbung und gemeinsamer Wahl der Hausgemeinschaft zusammen mit Stiftung Freiraum. Die Organisation des Verfahrens liegt bei Stiftung Freiraum.

Das Procedere ist wie folgt: Die Bewerbungsunterlagen können ab Anfang des Jahres z.B. hier heruntergeladen werden. Die Bewerber werden gebeten Ihre Mappen o. Ä. bis zum genannten Datum, meist April/Mai, einzusenden. Die eingesendeten Unterlagen werden drei Tage zur Sichtung im Vorwerkstift ausgelegt, hier erfolgt die erste Wertung.

Wer hier die Mehrheit erhält, wird zum Gespräch gebeten. Dies erfolgt in lockerer Runde, zwischen Bewohnern, Bewerber und Stiftung Freiraum e.V. Mitgliedern. Es dient neben der Darstellung, welche Projekte man im Vorwerkstift verfolgen möchte, auch der Frage ob die Chemie zwischen Bewerbern und Bewohnern stimmt.

Danach wählen die Bewohner zusammen mit Stiftung Freiraum e.V. die neuen Bewohner. Die Benachrichtigung erfolgt zeitnah, der verbindliche Wortlaut des Verfahrens kann in der Konzeption nachgelesen werden.

Wer sich bewerben will, findet hier die Bewerbungsunterlagen zum Herunterladen und kann sich auch mit der Konzeption und der Hausordnung vertraut machen.
 
 
Bewerbungsunterlagen (Deu) / The application documents (Eng)

Hausordnung (Deu) / House rules (Eng)
 
 
 

Gästewohnung

Wer einmal ausprobieren möchte, wie es sich im Vorwerkstift lebt, kann eine der drei Gästewohnungen nutzen. Das Angebot richtet sich auch an Künstler, die im zeitlichen Rahmen von drei Monaten ein Projekt verfolgen wollen. Die Gästewohnungen werden, nach Bewerbung, durch die Hausversammlung vergeben. Voraussetzung ist ein fester Wohnsitz. Die maximale Aufenthaltsdauer beträgt drei Monate. Die weiteren Einzelheiten regelt der schriftliche Nutzungsvertrag.
Bei Interesse bitte melden bei: gast[at]vorwerkstift.de