2017_12

Aktuell          Vorschau          Archiv          About

 
 

Ana Paula Franco / Juri Schaden / Johann Schoiswohl / Thomas Schoiswohl / Amelie Zadeh
”Kapitalismus ist für immer”
29. April 2017

 
Das Ausstellungsprojekt „Kapitalismus ist für immer“ beschäftigt sich mit Mechanismen des herrschenden Wirtschaftssystems. Eine künstlerische Kritik am Kapitalismus soll gemeinsam verfasst werden.
Selbst die zeitliche Begrenzung unserer kapitalistischen Gesellschaft wirkt für viele Menschen unplausibel. Auch der alles erfassende Warencharakter ist zur Normalität geworden. Kapitalismus scheint für immer
hier zu sein und verschleiert gerne seine historische Dimension. Hieraus können schwer neue Perspektiven für ein solidarisches Zusammenleben entstehen.
Wir, 5 KünstlerInnen aus Wien zu Gast in Hamburg, wollen mit der Ausstellung „Kapitalismus ist für immer“ einen kleinen Beitrag und Versuch leisten, um herrschende Verhältnisse aufzusprengen und Handlungsspielräume aufzuzeigen.