2016_15

Aktuell          Vorschau          Archiv          About

 
 

Jacopo Desogus
”Die Zersplitterung der Reife”
25 – 26. Juni

 
In der Ausstellung „Die Zersplitterung der Reife“ zeigt Jacopo Desogus drei Serien mit Collagen. Das Leitmotiv dieser Serien hatte für Desogus schon vor langer Zeit Form angenommen. Eine Zerrissenheit zwischen Kindheit, Chaos und dem Weg zur bewussten Intuition. Seit er ein Kind war und sein Kopf voller Chaos, träumte Desogus den Satz „Ich werde laufen wie ein verrücktes Pferd“. Die erste Serie „Kindheit: Ich werde laufen wie ein verrücktes Pferd“ besteht aus Fundstücken, Buntstift und Gedanken. Die zweite Serie „Kryptorchismus oder die Reise der Jugend“ besteht aus Acryl, Ölkreide, Collage, Beobachtung und Neugier. Die dritte Serie „Kindheitserinnerungen“ besteht aus Ölkreide, Buntstift, Fotos und Bildern vergangener Zeiten seines Lebens, zerrissen zwischen der Kindheit auf Sardinien und der Jugend in den Dolomiten, die bei ihm im Geiste als Bruchstücke im Alltag als Erwachsener auftauchen. „In der Jugend waren wir ganz, und der Schrecken und der Schmerz der Welt gingen uns durch und durch. Es gab keine scharfe Trennung zwischen Freude und Kummer, sie schmolzen ineinander, wie unser waches Leben in Traum und Schlaf übergeht.“