2016_13

Aktuell          Vorschau          Archiv          About

 
 

Guillaume Sinquin / kuratiert von Rebekka Seubert
”Some reflections on a turning table”
27 – 29. Mai

In der Ausstellung „Some reflections on a turning table“ untersucht Guillaume Sinquin (Marseille, Frankreich) die Beziehung zwischen voir, savoir und croire, zwischen sehen, wissen und glauben. Anhand von Tischen, die der Beobachtung, dem Lesen, Arrangieren oder Vergleichen dienen, stellt er Fragen zu Distanz und Darstellung, dem Hors-Champ und der Wissensproduktion.

Guillaume Sinquin (*1981 in Bourg Saint Maurice, Frankreich) lebt und arbeitet in Marseille und hat von 2008-2013 an der Kunsthochschule ERG in Brüssel Bildende Kunst studiert.

Rebekka Seubert (*1985 in Frankfurt am Main) lebt und arbeitet in Hamburg als Künstlerin und Kuratorin und unterrichtet derzeit mit einem Lehrauftrag an der HFBK.